Zweitägiges Community Organizing Training in Aachen und Baesweiler-Setterich

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abt. Aachen (KatHO NRW) bietet vom 22. - 23. Juni 2017 ein zweitägiges Community Organizing Training an.

Das Training führt in die allgemeinen Ziele und Schlüsselstrategien von Community Organizing (CO) ein:

  1. Systematisches Zuhören zur Identifizierung prioritärer Themen, die in einer Nachbarschaft oder Zielgruppe angesprochen werden,
  2. Nachforschung zur Identifizierung potenzieller Lösungen,
  3. Treffen mit Behörden, um sie in mögliche Lösungen einzubinden und
  4. Aufbau einer langfristigen und nachhaltigen Bürgerorganisation.

Der Trainer, Paul Cromwell, hat in den USA für 25 Jahre als Community Organizer gearbeiet. Seit 2004 arbeitet er als Community Organizer Trainer und Berater in Deutschland und Mittel-/Osteuropa in Kooperation mit dem Forum Community Organizing e.V. (FOCO) sowie dem European Community Organizing Network (ECON).

Das Training findet am 22. Juni von 9.00 bis 17.00 Uhr in der KatHO NRW in Aachen (Zimmer 11, Robert-Schuman-Straße 25, 52066 Aachen) und am 23. Juni von 9.00 bis 17.00 Uhr im Haus Setterich (Emil-Mayrisch-Straße 20, 52499 Baesweiler) statt. Es beinhaltet eine Präsentation und einen Besuch der Arbeit von Aktive Nachbarschaft und Soziale Stadt in Baesweiler-Setterich.

Das Training ist offen für 10 Personen, die in der Gemeinwesenarbeit oder einem ähnlichen Arbeitsfeld arbeiten. Die Kosten hierfür betragen 100 Euro.

Anmeldung bitte per Mail über FOCO e.V. unter: info (at) fo-co.info

Den Teilnahmebeitrag für das Training in Höhe von 100€ überweisen Sie bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Adresse auf folgendes Konto:

Forum Community Organizing e.V.
IBAN DE67 7025 0150 0027 2646 70
BIC BYLADEM1KMS

Verwendungszweck: Training, 22./23.06.2017

Um eine Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe von Aachen oder Baesweiler müssen sich die Teilnehmenden eigenständig kümmern.

Zurück